Bildung & Wissenschaft

Wir wollen ein inklusives und gerechtes Bildungssystem. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen unter den bestmöglichen Bedingungen gemeinsam lernen können. Als städtische Trägerin für Kindergärten, Schulen und Volkshochschule kümmert sich die Stadt um die Gebäude und trägt die Kosten für das nicht-lehrende Personal sowie für Lern- und Lehrmittel.

Unsere Positionen zur Bildung und Wissenschaft

1

Eine weitere Gesamtschule für Wattenscheid

2

Ein Kitaplatz für jedes Kind

3

Vergleichbare Bedingungen an allen Schulen

4

Länger gemeinsam lernen!

5

Ökologisches Schulessen aus der Region

6

Digitalisierung unserer Schulen mit durchdachten Konzepten

7

Hochschulen zur Stadt öffnen – Von Wissenschaft lernen

8

Politische Bildung ausbauen und fördern

9

Weiterbildung stärken

10

Haus des Wissens zum Ort der lebensbegleitenden Bildung machen

Kita

Kindertageseinrichtungen müssen für alle Kinder ein Platz sein zum Spielen, lernen und mit anderen Kindern in Kontakt zu treten. Dabei ist die Qualität der Einrichtung und ein gutes und gelebtes pädagogische Konzept sehr wichtig. Erzieher*innen und Heilpädagog*innen in unserer Stadt sorgen für erste wichtige Lernschritte bei unseren Kleinsten abseits der Familie. Es ist wichtig, dass moderne Kitas in Bochum allen Eltern und somit Kindern offen stehen.

Grundschulen

Die Grundschulen sind schon seit Jahrzehnten inklusiver und bildungsgerechter als die weiterführenden Schulen. Trotzdem zeichnen sich auch in der Grundschullandschaft soziale Ungleichheiten ab, was zu ungleichen Bildungschancen führt. Das gilt es zu verhindern.

Längeres gemeinsames Lernen

Das überholte dreigliedrige Schulsystem und die Schulen des gemeinsamen Lernens konkurrieren zum Nachteil vieler Kinder. Dieses Problem können wir auf städtischer Ebene nicht lösen. Aber wir können dazu beitragen, dass unsere Bochumer Gesamtschulen attraktiv ausgestattete Alternativen sind. Zudem wollen wir die vorhanden großen Gesamtschulen verkleinern. Statt sechs Parallelklassen streben wir vier Züge als Regel an.

Stadt des Wissens

Wissen, Wandel, Wir-Gefühl – schon der Markenkern von Bochum verdeutlicht: Bochum ist die Stadt der Wissenschaft im Ruhrgebiet. Mit neun Hochschulen, über 57.000 Studierenden und ca. 10.000 Beschäftigten kann Bochum dies mit Recht von sich behaupten. Dieses Bochumer Alleinstellungsmerkmal wollen wir stärken und Forschung und Lehre fördern, wo immer es möglich ist. Zudem ist es unser Ziel, die Universitätsstadt Bochum auch zur Stadt der Studierenden werden zu lassen. Junge Menschen sollen hier günstigen Wohnraum finden, sich hier ansiedeln und das Leben unserer Stadt bereichern.