Tief im Westen für den Feminismus mit Ricarda Lang und Max Lucks

Hass und Attacken auf Frauen in der Politik nehmen immer mehr zu. Frauen in Führungspositionen erhalten oft Hassnachrichten, Morddrohungen und Gewaltfantasien. Gerade die Corona-Pandemie verstärkt den Backlash, so haben Frauen häufiger ihren Job verloren und wichtige Diskussionen wie um den §219a sind verebbt. All das, obwohl die Pandemie eins klar gemacht hat: Frauen halten den Laden zusammen, und das unterbezahlt oder unbezahlt, sei es in der Pflege oder in der Erziehung. Dennoch wächst in einer perspektivlosen Gesellschaft, auch der Hass gegenüber Frauen.

Wir wollen uns dagegen einsetzen und den Backlash zum Einstürzen bringen und kämpfen für eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Gesellschaft. Gemeinsam mit der stellvertretenden Bundesvorsitzenden und frauenpolitischen Sprecherin Riccarda Lang und dem Bundestagskandidaten für Bochum Max Lucks habt ihr vor dem Schauspielhaus die Gelegenheit über Feminismus Tief im Westen zu reden und eure Fragen zu stellen.

Datum

02 Sep 2021
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 21:30
QR Code