20.12.2013

Frithjof Schmidt stellvertretender Fraktionsvorsitzender

der GRÜNEN im Bundestag

Die Bundestagfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen hat den Bochumer Bundestagsabgeordneten Dr. Frithjof Schmidt erneut zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und zum Koordinator des Arbeitskreises IV „Internationale Politik und Menschenrechte" gewählt. Frithjof Schmidt ist damit für die Bereiche Außenpolitik, Europapolitik, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechte im Fraktionsvorstand verantwortlich. Bereits in der letzten Wahlperiode hatte er diese beiden Ämter inne.

Frithjof Schmidt zu seiner Wiederwah: "Ich bedanke mich für das ausgesprochene Vertrauen und freue mich auf die Arbeit im Fraktionsvorstand. Die Opposition im Bundestag ist zahlenmäßig schwach. Umso mehr zählt, dass wir der Großen Koalition in außenpolitischen Fragen besonders genau auf die Finger schauen. Sei es z.B. bei der Lösung der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise, beim Erhalt er Zustimmungspflicht für Auslandseinsätze der Bundeswehr durch den Bundestag oder bei der Einhaltung unserer Versprechen für eine solide Finanzierung der Klima- und Entwicklungspolitik."

3.Dezember 2013, 19 Uhr

„Europa – mitbestimmen, erneuern, zusammenhalten"

Kreismitgliederversammlung

In unserer öffentlichen Versammlung, die ab 19 Uhr im Grünen Büro, Diekampstrasse 37 stattfindet, steht das Thema Europa im Mittelpunkt. Die Kandidatin für die Europawahlen am 25. Mai 2014 Terry Reintke steht uns als Referentin zur Verfügung. Außerdem werden unsere Delegierten zum Grünen Parteitag in Dresden gewählt, der ebenfalls Europa als Hauptthema hat.   Mehr »

16.11.2013

Inhalte vor Namen

Grüne erarbeiten Kommunalwahlprogramm

Bei uns geht es erst um die Inhalte und dann um die Liste. Zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl im Mai 2014 haben die Bochumer GRÜNEN beim Programmparteitag am vergangenen Wochenende die Inhalte erarbeitet, mit denen sie sich zur Wahl stellen werden. Rund 50 Teilnehmer diskutierten im Bahnhof Langendreer zu den Themen Nachhaltigkeit, Soziales, Teilhabe, Bildung und Kultur.

Wolfgang Cordes mahnte, die Bochums Haushaltslage im Blick zu behalten. „Es wäre unseriös den Wählern das Blaue vom Himmel zu versprechen. Wir brauchen eine Haushaltskonsolidierung, um auch für die kommenden Generationen eine gerechte Kommunalpolitik zu machen“, so der Fraktionssprecher der Grünen im Rat, „wir wollen Grüne Akzente im Rahmen der möglichen Finanzen setzen.“   Mehr »

2.7.2013

Auf zur Kommunalwahl!

Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde einstimmig der Fahrplan zur nächsten Kommunalwahl am 25. Mai 2014 beschlossen.

Der Wahltermin scheint auf den ersten Blick noch weit weg zu sein. Auch wird der Bundestagswahlkampf bis zum 22. September noch viele Kräfte binden. Doch der beschlossene anspruchsvolle Prozess zur Erstellung des kommunalen Wahlprogramms und zur Wahl der KandidatInnenlisten für die Wahl des Stadtrats verlangt eine sorgfältige und frühzeitige Planung.   Mehr »

Andrea Asch (MdL)

14.11.2013 - 18.30 Uhr

KiBiz – Ist dieses Gesetz reformierbar?

Die Eckpunkte des 2. KiBiz-Änderungsgesetzes 

Zu einer Diskussion mit Andrea Asch (MdL), jugendpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion im Landtag NRW, lädt die Sozial AG des Grünen Kreisverbandes Bochum herzlich ein.

Es geht um die Reform des umstrittenen KiBiz–Gesetzes, welches 2005 von der damaligen CDU/FDP-Landesregierung unter Minister Laschet, begleitet von heftigen Protesten der Städte und Gemeinden, Verbände, Erzieherinnen und Eltern, eingeführt wurde.   Mehr »

Unsere Wahlkampfhütte

Ecke Kortum- / Bongardstrasse
Samstag 10 - 16 Uhr

Noch bis Samstag informieren wir Sie  über unser Wahlprogramm. Wir wollen Sie überzeugen uns am 22. September Ihre Erst- und vor allem Ihre Zweitstimme zu geben. Neben viel Papier bieten wir Gespräche und vielfältige Aktionen. Die Daten unserer Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Terminübersicht.

Bilder zum Wahlkampf hier

Freitag, 20. September, 16 Uhr

NSA – Wir kümmern uns.

Datenschutzaktion

Am Freitag machen die Bochumer Grünen ab 16 Uhr an der Wahlkampfhütte Ecke Bongard-/Kortumstrasse mit den Mitteln des Straßentheaters darauf aufmerksam, dass ein besserer Schutz der Bevölkerung vor der Datensammelwut insbesondere ausländischer Geheimdienste notwendig ist.    Mehr »

Dienstag, 17.9., 15 Uhr

Grüne Jugend Hochtour

Ein Sonnenschirm, Luftballons und gelangweilte Parteifunktionäre? Nicht mit uns! An insgesamt über 250 Orten zwischen Alpen und Ostsee macht die Wahlkampftour der GRÜNEN JUGEND halt und will für GRÜNE Politik begeistern. Am 17.09.2013 von 15 bis 18 Uhr hält einer von acht Bussen auch an der Wahlkampfhütte (Bongardstraße/Ecke Kortumstrasse).   Mehr »

Am 14.9. Sternmarsch in Bochum!

umFAIRteilen – Reichtum besteuern

Demonstrieren Sie mit!

Acht Tage vor der Bundestagswahl wird erneut die Forderung „umFAIRteilen – Reichtum besteuern!“ lautstark und unübersehbar in die Öffentlichkeit tragen: Mit einer bundesweiten Großdemonstration in unserer Stadt! Hier, im Herzen des Ruhrgebiets, wird wie in kaum einer anderen Region deutlich, wie dramatisch ungerecht der Reichtum in der Gesellschaft verteilt ist. Wir sagen: Es reicht!

Um 11:30 Uhr startet der Sternmarsch an drei Orten mit je einer Auftaktkundgebung

  • Massenbergstr./Hbf (Attac, kirchliche Gruppen, B90/Grüne),
  • Jahrhunderthaus (Sozial-/Wohlfahrtsverbände, MigrantInnen, Linke),
  • Schauspielhaus (Gewerkschaft + Jugend, Kinder-/Jugendarbeit NRW)

 

Mit dabei ist die Grüne Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckhardt. Die Demonstrationszüge, die sich in der Innenstadt begegnen und von rollenden Bühnen für Kultur- und Wortbeiträge begleitet werden, erreichen um 13:00 Uhr die Abschlusskundgebung am Bergbau-Museum.

Bilder zur Demo hier

Mittwoch, 11. September

Volker Beck

bei AIDS-Hilfe und Rosa Strippe

Am Mittwoch, 11.9., macht der Grüne NRW-Spitzenkandidat Volker Beck (Parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen im Bundestag) auf seiner Wahlkampftour durch NRW Halt in Bochum.
Um 13.15 Uhr besucht er in Begleitung der Grünen Bürgermeisterin Astrid Platzmann zunächst die Bochumer AIDS-Hilfe (Thema: Diskriminierung von HIV-positiven Menschen am Arbeitsplatz und überhaupt).

Nach einem kurzen Zwischenstopp an der Grünen Wahlkampfhütte auf der Bongardstraße ist er anschließend um 14.15 Uhr bei der Rosa Strippe zu Gast (Themen: Situation von Schwulen und Lesben in Europa, LSBTTI und Queer). Die Termine sind öffentlich, Interessierte willkommen.

Dienstag, 3. September, 19.30 Uhr

Jürgen Trittin
kommt nach Bochum

Grüner Spitzenkandidat diskutiert am Dienstag, 3. September, ab 19.30 Uhr im Orlando in Bochum-Ehrenfeld über den GRÜNEN Wandel.

„Deutschland muss von einer Regierung befreit werden, die alles tun würde, was eine zahlungskräftige Lobby von ihr verlangt", erklärt Jürgen Trittin, „wir GRÜNE kämpfen dafür, das Land gerechter und nachhaltiger zu machen." Der Spitzenkandidat von Bündnis 90/Die GRÜNEN macht am kommenden Dienstag, 3. September, auf seiner „Deutschland-ist-erneuerbar-Tour" Station in Bochum. Er spricht um 19.30 Uhr in der Szene-Gastronomie Orlando in Bochum Ehrenfeld (Alte Hattinger Straße 31) über die Pläne einer rot-grünen Regierung und stellt sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.   Mehr »

Mittwoch, 4. September, 13.30 Uhr

Wir haben die besten Rezepte!

Bärbel Höhn auf Grilltour

Diesen Mittwoch wird die Bundestagsabgeordnete Bärbel Höhn auf dem Bochumer Dr. Ruer-Platz für leckeres Essen sorgen. Unter dem Motto "Ich mags's Grün" glüht ab 13.30 Uhr  der Grill, auf dem gesunde und ökologische Gerichte zubereitet werden. Der Landtagsabgeordnete Oliver Keymis moderiert die Veranstaltung, auf der auch politische Themen nicht zu kurz kommen werden. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der grünen Bundestagsfraktion ist Bärbel Höhn zuständig für die Bereiche Umwelt, Energie, Verbraucherschutz, Landwirtschaft, Tierschutz, Bauen und Verkehr.

Donnerstag, 29.8., 16.00 – 18.00 Uhr in der Rotunde

Claudia Roth zu Kunst, Kultur und Politik

Einladung zu einer kulturpolitischen Veranstaltung mit Claudia Roth (MdB), Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Moderation: Oliver Keymis (MdL)

Claudia spricht mit Gästen (u.a. Olaf Kröck – Schauspielhaus, Hans Dreher – ROTTSTR5 Theater) über die Kunst und die Kultur und die Politik.

Bilder zur Veranstaltung hier   Mehr »

27.07. 2013: Aktionstag

„Gerecht geht anders!"

auf dem Husemannplatz Bochum Innenstadt von 13-15 Uhr

Mit ihrer Aktion „Gerecht geht anders!" am Samstag in der Bochumer Innenstadt rufen die Grünen ins Bewusstsein, dass Frauen in Deutschland noch immer benachteiligt sind.   Mehr »

11. Juli 2013

„Shortcut to Justice"

Vorführung im Grünen Büro

Die Landesarbeitsgemeinschaft Europa, Frieden und Internationales (EFI) in NRW und die Bochumer Arbeitsgemeinschaft Gender von Bündnis 90/Die Grünen haben den Film im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung in der Bochumer Geschäftsstelle der Grünen gezeigt. Auch die Filmemacherin Fezer war am 11. Juli zu Gast und hat im Anschluss mit den rund 30 interessierten Teilnehmern und Gästen über ihren Film und das zivilgesellschaftliche Engagement von Frauen in Indien gesprochen.   Mehr »

20.6.2013

Alternatives Ratsinformationssystem

Informationen zur Kommunalpolitik

Wir GRÜNEN treten für eine umfassende Bürgerbeteiligung ein. Eine kompetente Einflussnahme der Bochumerinnen und Bochumer ist jedoch nur möglich, wenn sie sich über die Vorgänge in ihrer Stadt auch informieren können. Wir GRÜNE begrüssen deshalb die Veröffentlichung des alternativen Ratinformationssystems der Inititative OpenRuhr.   Mehr »

15. - 16. Juni 2013: Landesdelegiertenkonferenz Hamm

"Die schwarz-gelbe Blockade aufheben"

das war das Motto der Landesdelegiertenversammlung in Hamm. Die symbolisch auf der Bühne aufgestellten schwarz-gelben Blöcke wurden nacheinander von den Spitzenpolitikern weggeschafft. Ziel grüner Politik ist: weg mit der Blockade bei der Energiewende, bei der Endlagersuche, beim Frackingverbot, bei mehr Steuergerechtigkeit, weg mit der Blockade bei der Quote und vieles, vieles mehr.

   Mehr »

20. Juni 2013 

"Europa in der (Wirtschafts-)Krise!?"

Grüner Salon mit Dr. Frithjof Schmidt, MdB

Die Europäische Union als einmaliges politisches Projekt steckt in der Krise. Nach über fünf Jahren Wirtschafts- und Finanzkrisen zeigen sich die EU-Mitgliedsstaaten untereinander alles andere als einig. Schlagwörter wie Eurokrise, ESM (europäischer Stabilitätsmechanismus) Fiskalpakt oder Bankenaufsicht prägen die öffentliche Debatte. Doch worum geht es eigentlich?

   Mehr »

Markus Kurth (MdB)

23. Mai 2013

Kein Kind zurücklassen ?

Diese Frage debattierten die Bochumer Grünen am 23.5. im Haus der Kirche mit Bochumer Bürgerinnen und Bürgern.

Moderiert von Vorstandssprecherin Ditte Gurack stellten sich Markus Kurth (MdB), Ulrich Kriegesmann (GEW), sowie Susanne Köllner (Jugendamt, Koordinatorin des Bildungs- und Teilhabepaketes in Bochum) den Fragen aus dem Publikum. Christiane Große-Bley und Bettina Schmidt berichteten als betroffene Schulsozialarbeiterinnen von ihrer Arbeit vor Ort.

   Mehr »

Daniela Schneckenburger (MdL) und Dr. Dieter Kraemer (VBW) beim Rundgang in der Hustadt; dahinter Wolfgang Rettich (Grüne Bezirk Ruhr) und Peter Borgmann (stellv. Bezirksbürgermeister)

14. Mai 2013

Wohnungspolitischer Rundgang durch das Uni-Center und die Hustadt

Auf diese besondere Problematik wurde bei einem wohnungspolitischer Rundgang durch das Uni-Center und die Hustadt mit Daniela Schneckenburger (MdL) hingewiesen.

Daniela Schneckenburger war Vorsitzende der Enquetekommission „Neue Finanzinvestitionen auf dem Wohnungsmarkt in NRW". Diese hatte fast 2 Jahre das Thema „Wohnungsheuschrecken" und ihre Auswirkungen auf Mieter_innen und Stadtquartiere in NRW bearbeitet und zum Ende eine Vielzahl von Handlungsmöglichkeiten erarbeitet. Der Bericht wurde im März vom Landtag einstimmig zur Kenntnis genommen, ein entsprechender Entschließungsantrag mit der Stimmenmehrheit von SPD, Grünen und Piraten verabschiedet.

   Mehr »

3. Mai 2013

Energiewende – Kernfragen jenseits von Mythen und Legenden

Bericht vom 11. Grüner Salon

Ökologie und insbesondere das Thema Energiewende bewegt die Grünen – das wurde beim 11. Grünen Salon besonders deutlich, der sicherlich zu den bestbesuchten Abenden der Veranstaltungsreihe zählte. „Energiewende – Kernfrage jenseits von Mythen und Legenden" lautete der Titel des Diskussionsabends, der direkt mit Gesprächen in kleinen Gruppen begann.

mehr >>>

Ein neues Mitglied der Bochumer Grünen füllt den Aufnahmeantrag aus.

20.04.2013

GRÜN will wachsen

An einem kühlen, aber sonnigen Samstagmittag warben die Bochumer Grünen um neue Mitglieder. Alle Neugrünen, die bis zum 5. Mai eingetreten sind, können an einem Mitgliederentscheid am 8. Juni teilnehmen. Am diesem Tag entscheiden die Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN über die neun politischen Projekte, die bei einer Regierungsbeteiligung als Erstes angepackt werden  sollen.

   Mehr »

26.-28.4.2013

Kampf den "Schrottimmobilien" – Kommunen wirksam stärken

Das grüne Bundestagswahlprogramm trägt (auch) eine Bochumer Handschrift

Vom 26.-28. April fand in Berlin der Grüne Bundesparteitag statt. Ohne Gegenstimme, mit nur einer Enthaltung haben wir unser Bundestagswahlprogramm 2013 verabschiedet. Das war, nach drei Tagen intensivsten Diskussionen ein schönes Ergebnis. Dabei hat der Kreisverband Bochum in einigen entscheidenden Punkten dem Programm auch seine Handschrift aufgedrückt.

   Mehr »

 13.04.2013

UmFAIRteilen –
Reichtum besteuern

Demo in Bochum mit starken GRÜNEN

Der zweite Bochumer Aktionstag des bundesweiten "umFAIRteilen"- Bündnisses war ein voller Erfolg. Am Samstag kamen wieder tausende Bürgerinnen und Bürger aus dem Ruhrgebiet zusammen, um für mehr soziale Gerechtigkeit und gegen die Verarmung der öffentlichen Haushalte zu demonstrieren. Bundesweit gab es über 80 Kundgebungen und Aktionen.

   Mehr »

Dekorativer Korb zur Osteraktion

30.3.2013

Tierschutz trifft Verbraucherschutz

Grüne Verbraucherpolitik setzt darauf, dass VerbraucherInnen Angebote kritisch prüfen, Missstände anprangern und sich einmischen können. Dafür brauchen sie bessere Information, starke Verbraucherorganisationen und wirkungsvollen Rechtsschutz. Deshalb ist dies ein zentrales Kapitel im neuen Bundestagswahlprogramm, das Ende April in Berlin vom Grünen Parteitag verabschiedet werden wird. Wie bei allen Themen des Programms wird auch hier der Programmprozess von der Basis durch zahlreiche Änderungsanträge begleitet.

Verbraucherschutz geht aber nicht ohne Tierschutz - auf diesen Zusammenhang wiesen Bochumer Grüne am Samstag vor Ostern mit einer gezielten Aktion hin

   Mehr »

Gemeinsam mit der Grünen Bundespartei fordern die Grünen in Bochum die Gleichstellung von Frauen und Männern im gesamten Lebensverlauf.

Moderne Gleichstellungspolitik muss den gesamten Lebensverlauf in den Blick nehmen. Das haben die Aussagen der Sachverständigen des Gleichstellungsberichts klar belegt. Die Übergänge zwischen verschiedenen Lebensphasen, die jeweiligen sozial- und steuerpolitischen Anreize und die langfristigen Auswirkungen von Entscheidungen müssen zusammen gedacht werden.

   Mehr »

Vorgestellt wurde der Antrag von Dolf Mehring, Leiter des Jugendamts Bochum und Mitglied der Bochumer Grünen

Landesparteirat 3. März 2013 in Mülheim:

Bochumer Grüne fordern
ein komplett neues KiBiz

Auf dem Treffen des Landesparteirats (LPR) brachte der Grüne Kreisverband Bochum & Wattenscheid einen Antrag ein, der von größter landespolitischer Bedeutung ist: Es geht um die weitere Entwicklung der Kindertagesbetreuung in NRW! Vorgestellt wurde der Antrag von Dolf Mehring, Leiter des Jugendamts Bochum und Mitglied der Bochumer Grünen.

Mehring zeigte auf, dass es beim Kinderbildungsgesetz (KiBiz), welches 2007 unter dem CDU-Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers in Kraft trat, nicht mit kleineren Reformen getan sein kann, dieses Gesetz muss komplett erneuert werden.

   Mehr »

02.03.2013

Neuer Vorstand der
Bochumer Grünen

Frithjof Schmidt zum
Direktkandidaten gewählt

Die Jahreshauptversammlung der Bochumer Grünen am vergangenen Samstag stand inhaltlich ganz im Zeichen der Einstimmung auf den Wahlkampf zur Bundestagswahl in diesem und der Kommunalwahl im nächsten Jahr. „Die 54 Schlüsselprojekte im Entwurf der Grünen zur Bundestagswahl zeigen, dass wir die Programmwerkstatt der Gesellschaft sind", erklärte Frithjof Schmidt, der von der Versammlung einstimmig zum Grünen Kandidaten für den Wahlkreis 140 gewählt worden ist, „die drei großen Themen werden soziale Gerechtigkeit, Agrarwende sowie die Verbindung von Ökologie und Ökonomie sein. Bei letzterem wird uns schon jetzt die höchste Kompetenz in der Gesellschaft zugesprochen." Der Bundestagsabgeordnete steht zudem auf der Landesliste der Grünen auf Platz 4. Sein erneutes Bundestagsmandat gilt als sicher.   Mehr »

URL:http://gruene-bochum.de/themen/archiv/unser-jahr-2013/nc/1/